DIY Sitzplan für eure Hochzeit

Veröffentlicht am in Kategorie DIY, Hochzeit

Hier kommt das nächste DIY für eure Hochzeit. Viele Paare machen sich lange Gedanken, wen sie zur Hochzeit einladen sollen. Sobald das feststeht, kommt dann die meist noch spannendere Frage: wer sitzt mit wem am Tisch?  Ein schöner und individueller Sitzplan ist ein toller Blickfang auf eurer Hochzeit. Heute habe ich ein ganz schönes DIY für euch. Farblich seid ihr komplett unabhängig, denn sowohl der Rahmen als auch die Farben der Fliegen können genau auf eure Hochzeitsfarben abgestimmt werden. In unserem Fall haben wir gold, grau und blau gewählt.

Was ihr für euren Mini-Fliegen Sitzplan benötigt:

  • goldener Rahmen in der gewünschten Größe (es geht aber auch jeder andere schöne Bilderrahmen mit dickem Rand)
  • Passender Karton als Rückwand (ausgeschnitten aus einem Karton oder über Bastelbedarf)
  • Stoff zum Beziehen des Kartons in der gewünschten Farbe 
  • Baumwoll-Bänder in verschiedenen Farben für die Mini Fliegen (von House Decor bezogen über Fräulein K sagt ja)
  • Karten mit geletterten Namen und Tischnummern (über Clara Riemer oder man lettert/druckt selbst seine Karten)
  • Tacker
  • Schere
  • Heißklebepistole
  • Klebeband

Zuerst müsst ihr euren Bilderrahmen ausmessen und aus einem stabilen Karton die passende Rückwand für euren Sitzplan herausschneiden. Anschließend benötigt ihr in dieser Größe ein Stück Stoff, dass ihr auf der Rückseite des Kartons mit dem Tacker fixiert.

Nun kümmern wir uns um die Mini-Fliegen, die wir später auf die Namenskarten mit der Tischnummer kleben werden. Ihr nehmt ein Stück Baumwoll-Band ca. 10-12 cm lang (abhängig davon wie groß die Fliege am Schluss werden soll). Nun klappt ihr das Band von einer Seite zu einer Schlaufe, mit der andere (längeren) Seite des Bandes geht ihr genauso vor. Dadurch bleibt nun das eine Ende des Bandes „übrig““. Dieses Band klappt ihr nun einmal genau in der Mitte der Fliege um und legt es um die Fliege herum. Ihr solltet dabei prüfen, ob nachdem ihr die Schlaufe gemacht habt auf beiden Seiten ungefähr gleichlange Enden entstehen. Nun klebt das Ende des Baumwollbandes mit der Heißklebepistole fest. Habt ihr zuviel Band übrig, schneidet ihr bevor ihr klebt, den nicht benötigten Teil ab.

Jetzt kommt der einfache Teil des DIY. Legt eure Namenskarten mit den Tischnummern so auf den Tisch, wie ihr sie später auch auf dem Bilderrahmen anbringen möchtet. Ich habe meine Namenskarten bei Clara Riemer lettern lassen. Dazu müsst ihr vorab messen, wie groß eure Karten werden sollen und wie viel Platz für die Mini-Fliege ausgespart werden soll. Ihr könnt eure Karten natürlich auch selbst beschriften oder bedrucken.

Nun wählt die passende Fliege in der Farbe aus und klebt sie mit dem Heißkleber auf die Namenskarte. Habt ihr alle Karten beklebt, werden diese nun mit dem Kleber auf den mit Stoff bezogenen Karton befestigt.

Als letzten Schritt müsst ihr nun den Karton mit den Fliegen in den Rahmen einsetzen und mit Klebeband befestigen. Fertig ist euer individueller Sitzplan! Viel Spass beim Basteln wünsche ich euch :)

Zurück